Dienstag, 16. Februar 2016

Kettenliebe



Eigentlich habe ich immer schon  ein bisschen vor mich
 hin gewurschtelt...

Vor ganz langer Zeit,
 noch bevor ich überhaupt gewusst habe, 
dass es euch Blogmädes gibt,
und noch vor meiner
 Tilda-Liebe,
habe ich 
Ketten 
gemacht. 
 Ein bisschen zum Zeitvertreib und auch zum Eigengebrauch.

Es hat mit einer Decoupage-Kette angefangen

(Serviettenfetzen auf Papierkugeln kleben)


...die habe ich sogar noch, 
aber tragen tue ich sie nicht mehr

Danach habe ich meine 
Liebe zu Fimo 
entdeckt


(ehm, die trage ich auch nicht mehr...)


Ja, dann ging es weiter mit 
Glasperlen 
auffädeln

leider ist hier die Farbqualität nicht so optimal,
denn es sind Archivbilder








 Armbäder 
habe ich natürlich auch gemacht...

erst gestrickt, grins


und  dann aufgefädelt...




Leider finde ich die Bilder der anderen 
Armbäder nicht mehr. 
Es waren schöne Stücke dabei,
...sogar mit Lavastein.


Ja, und das sind meine neueren 
Arbeiten





Diese Kette habe ich erst vor kurzem gemacht, 
und sie wurde verschenkt



Findet ihr nicht auch, 
dass ich mich in den letzten Jahren 
schwer verbessert habe...?


Hoffe es hat euch ein wenig gefallen.

Tschüss und bis bald (hoffentlich)

Silvana




Kommentare:

  1. Liebe Silvana,
    ach was heißt den verbessert? Die "alten" Ketten waren doch auch nicht schlecht, es war nur eben eine andere Zeit und damals sicher auch der Knaller. Wer weiß, was man von den heutigen Bastelarbeiten in 20 Jahren denkt??? Klar, die neuen Ketten sind super, aber noch toller ist doch die Entwicklung und das dazu lernen, was die eigentliche Kreativität ausmacht. Also höre nie auf, Dich weiter auszuprobieren, da werden sicher noch viele tolle Ketten folgen!!!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silvana!
    Du bist eine begnadete Künstlerin und ich bin absolut begeistert von deinen sagenhaften Arbeiten.
    Ein Schmuckstück ist ja schöner als das andere. Traumhaft schöner Schmuck!
    Finde ich richtig gut, dass du weiterhin so tolle Dinge erschaffst.
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvana,
    das sind alles tolle Schmuckstücke, wobei mir die aus den Anfängen auch sehr gut gefallen, die sind halt aus anderen Materialien aber die Kette mit der Serviettentechnik finde ich ganz besonders schön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silvana,
    ich finde jede einzelne Kette für sich entzückend. Manche sind halt nicht mehr zeitgemäß, aber totzdem sehr schön.
    Ich finde toll, wenn jemand seinen Schmück selbst gestaltet. Da ich nur wenig Schmuck trage, ist das nie ein Hobby von mir geworden.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silvana,
    ja, Du hast Dich verbessert, aber ich denke, Dein Geschmack hat sich auch geändert.
    Die neuesten Dinge sind so filigran und wunderschön.
    Besonders die Kette finde ich klasse.
    Schön, wenn man so ein tolles Hobby hat.
    Dir einen kuschligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. JAAAAA auf alle FÄLLE... des merkt ma richtig
    wia miassn ah immer lachn,,, wenn wir de ANFÄNGE anschaun de GITTI und i wia wir vor 11 JAHREN angfangt ham,,,,,is echt interessant,,,,

    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silvana,
    danke für deinen lieben Besuch bei mir. Habe mich sehr gefreut!
    Deine Ketten und Armbänder sind allesamt sehr hübsch. Schön, dass du so viele Techniken ausprobiert hast. Die gefädelten Armbänder sind meine Favoriten.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Boah, die sind ja alle hübsch! Eine schöner als die Andere! Was für eine Arbeit, und wie perfekt sie aussehen. Ich habe ja immer Respekt vor solchen Arbeiten, für diesen Feinsinn! Komm langsam wieder zuhause an, bin gespannt, ob es Urlaubsbilder gibt ?! Herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  9. Ja, hast du. Obwohl, eigentlich bist du immer mit der Mode gegangen. Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn man feststellt, das sich die Intressen immer wieder wie ein roter Faden durch´s Leben ziehen. Auch wenn mal mal eine Weile mit irgendwas pausiert, dann kommt eine Phase in der man es wieder aufgreift...

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Silvana,
    vor dir scheint kein Material sicher zu sein. ;-)))
    Du bist sehr kreativ. Tolle Werke sind da entstanden.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen