Donnerstag, 30. März 2017

Morgenspaziergang mit Kamelie



Kommt ihr mit auf einen Morgenspaziergang?

Meistens ist es ja so, dass wenn ich mal frei habe, das Wetter wüst ist...
Aber heute Morgen, war ich am See spazieren und ich habe es genossen.
(ist von mir nur 2 Minuten zu Fuss entfernt)





Da ich noch ein wenig Zeit hatte, bin ich noch einen Sprung hier rein.
Der Eintritt in diesem Park ist über das ganze Jahr kostenlos...
Nur zur Kamelien-Ausstellung zahlt man Eintritt
(aber das war ja letzte Woche)
Die Heimat der Kamelie ist eigentlich Ostasien (Nepal,Vietnam, China, Japan).
In chinesischen und japanischen Gärten war die Kamelie ein beliebter Zierstrauch und spielte bei Hof-und Teezeremonien eine Rolle.
Die einfachblütigen Arten stehen symbolisch für Freundschaft, Eleganz und Harmonie.

Sie kam dann, wie so auch andere Pflanzen, zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert nach Europa
und gehörte im 19. Jahrhundert zur adligen und grossbürgerlichen Kultur.
Nun, ich könnte ja noch ewig schreiben.
Fakt ist, dass sie in klimatischen begünstigten Gebieten,
wie auch hier im Tessin gut gedeiht.

So, nun geniessen...

















                                      
Die Namen habe ich mir nicht aufgeschrieben...
und die Bilder sind nur ein klitzekleiner Eindruck, 
von der Vielfalt der Kamelien die dort wachsen.
Leider hatte ich nur mein Handy bei mir, und somit ist die Bildqualität nicht immer tiptop.

                             
 Nach dieser Bummelei, ging es auch schnell wieder nachhause,
zum Mittagessen vorbereiten


Hoffe euch hat mein Morgenspaziergang gefallen

Bis bald

Silvana



Kommentare:

  1. Liebe Silvana - so schön - vielen Dank für deinen Camelien Park Tipp. Wir sind schon bald im Tessin - und da gehen wir jetzt nach deinem Post hin ;-) ! Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende - dein Sternosterbecher und die Sternenstofftüte sind jeden Tag im Einsatz....an Ostern denke ich immer an meinen besten Osterwichtel, ever. Herzliche Grüsse Miri

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Silvana, was für Herrlichkeiten!!!
    Dann auch noch so einen wunderschönen See vor der Haustür, das ist echt beneidenswert! Vor eine paar Jahren war ich in Galizien, da wachsen die Camelien wie bei uns die Apfelbäume ... aber so eine Vielfalt wie bei dir hab ich noch nie gesehen!
    Ein sonniges Wochenende,
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvana,
    wow was hast du da für traumhafte Rosen fotografiert. Eine schöner als die andere.
    Ich danke dir für deine lieben Worte bei mir.
    Hab noch ein schönes restliches Wochenende.
    Liebe Grüße
    Deine Fanny

    AntwortenLöschen
  4. Hola Silvana! Qué bellísimo post, me ha encantado el paseo por el lago, ha sido muy relajante mirar tan bonitas imágenes! También me han gustado muchísimo las flores!
    Tienes un blog precioso, me quedo de seguidora, y si te apetece te invito a conocer el mío!
    Un beso!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cristina muchas gracias, estoy muy contenta de que me escribió ... y que les guste mi blog. saludos

      Löschen
  5. Hallo Sivana,
    auch wenn es für mich schon ein Nachmittagsspaziergang war, danke ich dir das du uns mitgenommen hast. Sehr schön bei dir. Und dann diese tollen Kamelien. Ich bleibe mal hier und freue mich bald wieder von dir zu hören.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Die Camelien sind wunderschön. Leider hab ich nicht das richtige Händchen dafür, bei mir gehen sie immer ein!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Morgenspaziergang liebe Silvana.
    Die Kamelien sind wunderbar.
    Meine Schwiegermama hat einen Strauch im Garten, der steht zur Zeit auch in voller Blüte.
    Und stell Dir vor, der Brief aus der Schweiz ist tatsächlich Deiner.
    Habe ihn eben geöffnet und nun erstmal vielen Dank für das tolle Armband.
    Mache diese Woche noch Bilder.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen