Mittwoch, 13. September 2017

Häkeltuch ganz bunt




Als ich auf 
Instagram 
bei
dieses bunte Häkeltuch gesehen habe,
wollte ich mir auch so ein Tuch häkeln.

Eigentlich bin ich kein Stricktuch- oder Häkeltuch-Fan, 
auch wenn ich schon welche gestrickt und gehäkelt habe.

Da es bei uns in der Gegend nicht so kalt wird im Winter,
reicht mir oft ein einfaches Seiden-oder Wolltuch.
Melle bzw. by-emilou häkelt tolle Tücher, und wer daran gefallen hat, 
kann auch ein Tuch bei ihr bestellen.
Übrigens, sie ist auch auf Facebook present.
(ich glaube, einen Blog hat sie nicht mehr)

erst habe ich es mit einem Baumwollgarn 
DROPS YOU 6
probiert

wurde mir aber zu dick und grob

dann habe ich mir diese
DROPS FLORA mix gekauft
(65% Wolle, 35% Alpaca)

Im Netz gibt es viele Anleitungen ... 
Ich schaue ab und zu auch in YouTube rein
Ein Anleitungsvorschlag findet ihr
hier  



die Häkelborte dabe ich von 
 hier


Ja, und so schaut's schlussendlich aus

Mal sehen ob ich es tatsächlich diesen Herbst oder auch Winter tragen werde.
Ach übrigens, ich habe mir schon die Wolle für mein nächstes Häkeltuch-Projekt gekauft, grins.
Falls was wird, werde ich es dann natürlich auch zeigen

Beinahe hätte ich es auch dieses mal vergessen 
Meinen Bloggewinn 
organisiert von

Gewonnen habe ich dieses super Einmachbuch 
dabei waren auch süsse Erdbeeren-Etichetten
und einer Jean d'Arc Living Zeitschrift
Liebe Miri,
ich möchte mich nochmals über meinen Blog 
recht herzlich 
für diesen tollen Gewinn bei dir bedanken,
 und entschuldige, 
dass ich mir sooo viel Zeit mit dem Veröffentlichen gelassen habe.  
Weiss auch schon welches Rezept ich als allererstes probieren werde,
und zwar den 
"GRANATAPFELGELEE MIT LAVENDELBLÜTEN"


Nun, wünsche ich allen einen schönen Mittwoch.
Bei uns sind die Temperaturen noch angenehm,
aber morgen soll es ja schon wieder regnen.

Tschüss und bis bald

Silvana

Donnerstag, 31. August 2017

Ich bin wieder da...




Ich glaube es wird so langsam Zeit, dass ich mich hier wieder melde.
Die Zeit vergeht so schnell!
Die Kinder hatten 10 Wochen Urlaub und seit Montag sind sie wieder in der Schule 
Ich glaube ich wiederhole mich jedes Jahr, aber 10 Wochen sind einfach zu viel.

Anfang Juli waren wir im Urlaub. 
Die Kinder wollten keinen ruhigen Urlaub
und somit sind wir zur Adriaküste...
Nicht gerade mein Ding, denn ich habe es eher etwas ruhiger,
 auf irgendeiner Insel

Vor lauter Langeweile habe ich zwei Bücher gelesen...










Sogar ein Wiedersehen gab es mit einer deutsche Schulkameradin, 
die in der gleichen Zeit mit ihrer Mama auch dort im Urlaub war.

Sogar in Mirabilandia (ein Vergnügungspark) waren wir, 
um den Strandurlaub für die Kids etwas aufzupeppen
Sowas mache ich nur mit, um denen einen gefallen zu tun.
Ansonsten bin ich eigentlich nicht so scharf auf Achterbahnen 



Eine Woche später bin ich mit der Tochter nach Rom und
unsere zwei Männer sind zuhause geblieben
hier bei unserer Shopping-Tour



Am letzen Tag, bei meinen Eltern,
 haben wir bei der Prozession der 
"Madonna del Carmine"
teilgenommen


Wieder zuhause hatten wir dann
Anfang August hier bei uns im Tessin /bzw. in Locarno
wie immer den internationalen Filmfestival
und
soweit es mit meinem Dienstzeiten klappt, 
schaue ich mir mindestens einen Film immer an.








Dieses Jahr habe ich mir diesen Film angeschaut.
"The Song of Scorpions"
Eine internationale Erstaufführung in Originalsprache (Hindi) 
Ein sehr stiller Film, mit wenig Dialogen.

der Artistic Director  des Filmfestivals Carlo Chatrian

Hier vor der Filmaufführung ein Interview mit der wunderhübschen persischen Schauspielerin 

Golshifteh Farahani



So und jetzt ist Schluss...!

Hoffe ich habe euch nicht zu arg gelangweilt, 
mit diesen vielen Fotos

Wünsche allen einen wunderschönen Abend.
Seit heute Abend regnet es richtig heftig und vielleicht ist auch hiermit 
unser langer Sommer zu Ende. 


Bis bald 

Silvana

Donnerstag, 25. Mai 2017

Sticken mal ein bisschen anders




Weiss nicht wie ich es entdeckt habe,
aber als ich mal so ganz zufällig bei Pinterest reingeschaut habe, 
habe ich diese Stickerei entdeckt,
und das hat mir so gut gefallen, 
dass ich es auf jeden Fall mal ausprobieren wollte.

Bin auch schnell fündig geworden...
                                - erst habe ich mir das Bild mit Laserdrucker gedruckt,
                                - danach auf einem weissen Stoff gelegt (rechts auf rechts), 
                                - Bild mit Klebeband befestigt, damit es nicht vertuscht
                                - den Druck mit Lavendel-Öl beträufelt,
                                - mit einem Löffel gut und fest drüber reiben, 
                                  damit sich da Öl gut auf die Kopie verteilt und das Bild
                                  schlussendlich auf dem Stoff geduckt ist
so schaut es dann aus, wenn man die Kopie entfernt
da ich das Ganze nicht nur gestickt wollte, 
habe ich mir die einzelnen Teile aus Stoff zugeschnitten 
und mit einfachen Stichen drumherum genäht
 den Rest dann gestickt

Seht ihr die kleinen Details?
Hutschmuck und Halsketten?

Das Ganze habe ich in einem gewöhnlichen Bilderrahmen gespannt
und
FERTIG!


Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen!
Wenn ja, dann könnt ihr
reinschauen.

Dieses Bild bekommt eine Freundin von mir zum Geburtstag geschenkt
Ich hoffe es wird ihr gefallen ;0)

Wünsche allen einen schönen Tag
und
geniesst das schöne Wetter

Bis bald

Silvana

Montag, 17. April 2017

Osterwichteln 2017


Habt ihr ein schönes Osterfest mit Familie oder Freunden verbracht?
Ich war für ein paar Tage bei meinen Eltern..., südlich von Rom,
und deshalb veröffentliche ich mein 
Wichtelgeschenk
erst heute Abend.
Auch dieses Jahr habe ich beim
 Osterwichteln mit Nicole (niwibo)
mitgemacht...


Noch ein bisschen Geduld,
auch ich durfte mein Wichtelgeschenk nur heute Nachmittag öffnen.

Erst zeige ich euch noch ganz schnell ein paar Urlaubsbilder ...

Das war am Samstag











dieses Plakat erinnert an den Film
 "Splendor" von E. Scola der hier 
1989 gedreht wurde
 

Nun zum Wichtelgeschenk,
das ich aus dem Norden der Schweiz
bekommen habe,
und zwar von der
Heidi (Blog Heidis Filzstübli)

Das Päckchen kam ziemlich früh bei mir an, 
und ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie es in meinen Fingern gekribbelt hat...
und das war drin
diese tolle Dose, ganz nach meinem Geschmack,
"shabby"

diese hübsche Klammer mit dieser wunderschönen Filzblume
das hat sie gemacht, denn sie ist sehr gut im filzen
Schoko-Eier durften natürlich nicht fehlen
und dieser süsse Filzkäfer mit golden Flügeln und Glücksbotschaft
(den hat sie mir auch gemacht)



Ja, was soll ich dazu sagen?
Liebe Heidi ich bin richtig sprachlos! 
Du hast meinen Geschmack zu 100% getroffen
 Deine filzigen Kunstwerke sind sehr schön...
und so ein Röschen wollte ich schon immer haben,
 denn ich kann ja nicht filzen
(zumindest habe ich das noch nie probiert)

Dir, liebe Nicole danke ich vielmals für's organisieren! 
Eine tolle Aktion!

Nun wünsche ich einen schönen Abend

Bis bald und liebe Grüsse
Silvana


PS.: wie immer habe ich vergessen mein verschenktes zu fotografieren...
Das ist mir erst eingefallen, als ich es schon eingepackt hatte.
Ich durfte Marina bewichten, sie macht wundervolle Patchwork-Arbeiten.
Wem es interessiert, der darf bei ihr reinschauen