Freitag, 9. März 2018

Friday-Mimosen-Day mit Eierwärmer

Eigentlich war ja gestern der Mimosen-Day
Hier bei uns im Tessin und Italien
werden am 8. März, zum Tag der Frau,
den Frauen Mimosen geschenkt. 
Gestern Abend bei einem Abendessen mit Freundinnen,
hat der Restaurantbesitzer
allen Damen im Saal
Mimosen geschenkt.

Weiss nicht weshalb dieser Brauch mit den Mimosen.
Vielleicht weil sie in dieser Jahreszeit blühen?
Ich glaube das es diesen Brauch in Deutschland gar nicht gibt.


Im Netz habe ich gefunden:

1. einige meinen, als 1908 die Baumwollfabrik in New York in Flammen stand und in dieser 
    Fabrik 129 Frauen starben, die gegen die schweren Arbeitsbedingungen protestierten, 
    ein Mimose vor der Fabrik blühte.

die plausiblere Erklärung ist eher geschichtlicher Natur als symbolischer Natur

2. 1946, suchte die Union italienischer Frauen (U.D.I.) eine Blume um das Fest der 
     Nachkriegsfrauen zu zelebrieren. Die Wahl fiel quasi obligatorisch auf die Mimose, da sie einer
     der wenigen Pflanzen ist, die Anfang März blüht. Zum Vorteil war auch, dass sie nicht zu teuer   
     war.

Also steht bei mir seit gestern Nacht ein 
Mimosenzweigchen
auf der alter Kommode im Wohnzimmer.


und hier zeige ich euch noch 2 Eierwärmer
die ich vor ein paar Jahren gehäkelt habe
abgespickelt bei Christel von
Artemanocreativ



werde ich auch gleich hier bei meiner letzten Post verlinken


gesucht sind Eierwärmer in jeglicher Form

Möchte auch noch alle auffordern 
an meinem Oster-Giveaway mitzumachen
(natürlich nur wer Lust und Freude an sowas hat)


So das war's auch schon wieder
Allen ein schönes Wochenende

Silvana


Verlinkt werden die Mimosen: Friday-Flowerday



Kommentare:

  1. Hallo Silvana,
    egal ob Geschichte 1 oder 2 stimmt,
    die Mimosen sehen süß aus.
    Und auch die Eierwärmer in Hühnerform
    sind hübsch anzusehen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Silvana,
    Zur Zeit komme ich nur noch zu meinem Wochenendspruch, vieles läuft hier ab und nebst der Arbeit fehlt mir echt gerade die Zeit fürs filzen. Dies sollte sich dann im Mai hoffentlich ändern.
    Zu deinen Mimosenzweig, ich finde egal aus welchem Grund es endstanden ist irgendwie lieb. Ein Zeichen für alle Frauen super, wo es noch umgesetzt wird. Deine gehäkelten Häschen allerliebst, eine schöne Deko steht nun auf deiner Komode.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, hier geht grad auch drunter und drüber... und die kleinen Häkeleien brauch ich grad als Nervennahrung. Hab noch etliche Winterufos liegen.
      Wünsche dir einen schönen Sonntag, ich bin bis heute Abend im Notfall beschäftigt.
      Liebe Grüße
      Silvana
      PS.: möchtest du eigentlich bei meinem Gewinnspiel mitmachen? Wenn ja, dann schaue auf meine vorherige Post

      Löschen
  3. Ich habe noch nie von diesem Tag gehört- finde es aber eine zauberhaft schöne Idee, egal woher der Brauch kommt! Deine Eierbecher sind sehr hübsch - muss auch wieder eimal die Häkelnadel hervorkramen. Und jetzt schaue ich noch bei dem Oster Giveaway vorbei - ich verpasse solche Sachen immer! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silvana,
    ich kannte diesen Brauch bisherh auch nicht, aber hübsche Blümchen zu bekommen ist auf jeden Fall eine schöne Sache! Dein Mimosenzweiglein macht sich hübsch in der kleinen "Holztruhe". Und deine Eierwärmer gefallen mir auch!
    Dank dir sehr für deine lieben Zeilen bei mir während meiner Abwesenheit!
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude (die vor ein paar Tagen erst wieder von einer Reise heimgekehrt ist... und dabei ein tolles außer-europäisches Bloggertreffen erlebt hat ;-))
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/blaugrunes-wunder-oder-asiatisches.html

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silvana,
    Ich habe noch nie von diesem Brauch gehört, eine tolle Idee.
    Und die Eierwärmer sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich Dir. Karina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja interessant, liebe Silvana... Mimosen um diese Jahreszeit mag ich, auch wenn ich sonst eher kein Gelb favorisiere. Zu deiner Deko passt alles perfekt...die Holzziegelform und dein schönen Eierwärmer.
    Hab eine gute Woche, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Beitrag, es ist immer so schö neue Kulturen und Traditionen kennen zu lernen. Ich muss zugeben, ich kannte Mimosen bis dato nur als jemand der viel meckert und dachte mir "gut...gestern war mimosen day"?!
    Andere Kulturen andere Sitten XD Aber da habe ich etwas neues kennen gelernt :)

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silvana,
    das ist aber ein netter Brauch, kannte ich noch nicht. Mimosen hatte ich bisher auch noch nie in der Vase. Schaut aber sehr hübsch aus in diesem hell leuchtenden Gelb. Gerne mach ich bei deinem Giveaway mit.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Sono bellissimi e delicatissimi questi tuoi lavori, mi piacciono moltissimo i delicati copriuova del post precedente.
    Bravissima,
    Debora

    AntwortenLöschen